logo

Seminardetails

„Wer motzt denn da?“ – Tagesseminar Leinenpöbler

Wer kennt die Problematik nicht? An der Leine geht die Post ab - was tun? Jeder Hund hat sein eigenes Muster und seine eigenen Gründe, warum die Leine zum Zwang werden kann. Der Gang der gemeinsame Spaziergang draußen sowie das aufeinander Treffen mit anderen Hunden kann für Mensch und Hund zum schweißtreibenden und nervenaufreibenden Abenteuer werden. 

Doch was hilft? Leckerlis und Spielzeug zur Ablenkung? Halti, Halsband oder Geschirr? Clickertraining? Es gibt so viele Möglichkeiten, nur die richtige Herangehensweise ist noch nicht gefunden? 

In diesem Seminar geht es nicht darum, DAS einzige Allheilmittel zu finden. Es geht um eine Analyse des Ist-Zustandes, um Ursachen und Symptome und um verschiedene Trainingsmöglichkeiten, die helfen können, wieder ein entspannteres Miteinander zu finden.

DatumSonntag, 24.09.2023
Beginn10:00 Uhr
Endeca. 17:00 Uhr
ReferentMatthias Mück
OrtHUNDEZENTRUM-Schwarzwald
Maximale Teilnehmer6 aktive / 10 passive
Kostenaktiv 105 EURO / passiv 60 EURO
Kontaktmatthias@hundezentrum-schwarzwald.de

Download

AGB's
Anmeldeformular
Konzeption - Ausbildung
Therapiehund / tiergestützte Therapie

Seminare

Vet - TCM „Massage im Meridianverlauf“
24.03.2024 | Corinna Filia
Homöopathische Notfallapotheke für meinen Hund – Grundkurs mit Corinna Filia
13.04.2024 | Corinna Filia
Tagesseminar „Meinen Hund schützen, andere Hunde blocken“
28.04.2024 | Mück Matthias
Sozialkompetenz im Grünen: Hundewanderung mit Coaching im Schwarzwald
01.05.2024 | Mück Matthias
Eine Woche Körpersprache lesen lernen in Morvan
11.05.2024 | Nünninghoff Katharina
Freilauf verstehen und meistern: Schleppleine, Rückorientierung und die Bedeutung von Freiheit und Freiraum
12.05.2024 | Mück Matthias
Wochenendseminar Antijagdtraining kompakt
01.06.2024 | Mück Matthias
3-Tagesseminar „Körpersprache“
30.06.2024 | Nünninghoff Katharina
2-Tagesseminar "Vertrauen durch Vertrautheit"
14.09.2024 | Mück Matthias
Eine Woche Körpersprache lesen lernen in Morvan
14.09.2024 | Nünninghoff Katharina