logo

Seminardetails

Hund entlaufen, was nun? - Vortrag mit Silke Dürrhammer

Ein Alptraum für jeden Hundebesitzer…

Du bist mit deinem Hund auf einem Spaziergang unterwegs über Wiesen und Felder. Er ist im Freilauf und springt, das Leben genießend durch die Wiesen, evtl hinter einem Schmetterling her. Ihr kommt an einer Weide vorbei und aus Unachtsamkeit kommt dein Hund an den Stromzaun, bekommt einen Schlag und rennt jaulend davon. Oder er läuft in ein Fahrrad oder sogar in ein Auto und rennt in Panik davon. Du rufst ihm hinterher, pfeifst oder rennst sogar hinter ihm her, keine Reaktion. Er rennt und rennt und rennt. Dann verschwindet er im nahegelegenen Wald. 

Die Angst um den eigenen Hund und die Hilflosigkeit dabei ist furchtbar. Minuten werden zu (gefühlten) Stunden, tausende Gedanken schießen dir durch den Kopf. Was mache ich als erstes, wer kann mir helfen, wie soll ich mich verhalten? Laufe ich weiter hinterher? Warte ich ab? Nimm ich das Auto und fahr hinterher? Wen rufe ich alles an? Was ist, wenn der Hund nicht wieder auftaucht? Wenn er über Nacht wegbleibt?

Genau um solche Situationen geht es in diesem Vortrag. Mit Silke Dürrhammer von „K-9 Suchhunde Schwarzwald-Baar“ aus Villingen-Schwenningen konnten wir eine erfahrene Hundeführerin, Ausbilderin und Referentin im Bereich „Pettrailing“, also Tiersuche, zu uns ins Hundezentrum einladen.

Wie verhalte ich mich in so einer Situation richtig. Was ist als erstes zu tun, wenn der eigene Hund weggerannt ist? Was kann ich tun, bevor es überhaupt so weit kommt? Gibt es Tipps und Ratschläge, um so etwas zu verhindern? 

Wenn es aber bereits dazu gekommen ist, dann steht euch Silke mit ihrem Beraterteam telefonisch zur Seite. Hier erhaltet ihr Tipps und Erstmaßnahmen über welche die Hunde oft selbst nachhause finden. Für den Fall, dass dies nicht der Fall ist, können die ausgebildeten Suchhunde von Silke und ihrem Team weiterhelfen. 

Bei diesem Vortrag soll es genau darum gehen. Silke wird die Arbeit der sogenannten Pettrailer vorstellen und von Erlebnissen und Erfahrungen berichten.

Aber vor allem soll es bei diesem Vortrag darum gehen, dass ihr als Hundebesitzer vorbereitet seid, um im Ernstfall richtig zu reagieren. Wenn man sich mit diesem Thema bereits auseinandergesetzt hat und weiß, wie man sich zu verhalten hat, dann kann nach dem ersten Schreckmoment bereits vieles richtig gemacht werden.

Natürlich ist während des Vortrags immer Zeit für Erfahrungsaustausch und Eure Fragen.

DatumSonntag, 26.02.2023
Beginn10:00 Uhr
Endeca. 13:00 Uhr
ReferentSilke Dürrhammer
OrtSeminarraum HUNDEZENTRUM-Schwarzwald
Maximale Teilnehmer15 Personen
Kosten30 EURO
Kontaktmatthias@hundezentrum-schwarzwald.de

Download

AGB's
Anmeldeformular
Konzeption - Ausbildung
Therapiehund / tiergestützte Therapie

Seminare

Das Seminar zum Buch „Geruchsdifferenzierung. Gerüche erkennen und anzeigen“
04.02.2024 | Mück Matthias
Schneeschuhtour mit Hund
11.02.2024 | Mück Matthias
Das Seminar zum Buch „Geruchsdifferenzierung. Gerüche erkennen und anzeigen“
18.02.2024 | Mück Matthias
Schneeschuhtour mit Hund
03.03.2024 | Mück Matthias
Dummytraining im Hochschwarzwald
09.03.2024 | Nünninghoff Katharina
Vet - TCM „Massage im Meridianverlauf“
24.03.2024 | Corinna Filia
Homöopathische Notfallapotheke für meinen Hund – Grundkurs mit Corinna Filia
13.04.2024 | Corinna Filia
Tagesseminar „Meinen Hund schützen, andere Hunde blocken“
28.04.2024 | Mück Matthias
Sozialkompetenz im Grünen: Hundewanderung mit Coaching im Schwarzwald
01.05.2024 | Mück Matthias
Eine Woche Körpersprache lesen lernen in Morvan
11.05.2024 | Nünninghoff Katharina
Freilauf verstehen und meistern: Schleppleine, Rückorientierung und die Bedeutung von Freiheit und Freiraum
12.05.2024 | Mück Matthias
Wochenendseminar Antijagdtraining kompakt
01.06.2024 | Mück Matthias
3-Tagesseminar „Körpersprache“
30.06.2024 | Nünninghoff Katharina
2-Tagesseminar "Vertrauen durch Vertrautheit"
14.09.2024 | Mück Matthias
Eine Woche Körpersprache lesen lernen in Morvan
14.09.2024 | Nünninghoff Katharina